Familienurlaub

Tipps für den Familienurlaub

Die Suche nach einem Reiseziel für den unvergesslich schönen Familienurlaub kann ziemlich anstrengend sein. Vor allem mit kleineren Kindern kommen einige Anforderungen an das Land, die Unterkunft und nicht zuletzt an die Hin- und Rückreise zusammen. Es macht Sinn, sich darüber bewusst zu sein, welche Wünsche und Anforderungen man hat. Das vereinfacht die Hotelsuche ungemein und spart Zeit. Hier sind unsere Tipps für den Familienurlaub.

Tipps für den Familienurlaub: Auf dem Weg in den Familienurlaub
Auf dem Weg in den Familienurlaub.

Hotelrecherche im Internet

Die Suche im Internet nach dem richtigen Familienhotel erschlägt mich manchmal. Nutze ich nicht die Filter um meine Suche einzuschränken, werden tausende Angebote angezeigt. Ich möchte wenige aber passende Hotels.

Leider ist es vielen Reiseveranstaltern und Vermittlern immer noch nicht gelungen die Online Suche speziell für Familien zu optimieren. Dabei ist z.B. ein getrenntes Schlafzimmer für Familien inzwischen ein absolutes Muss, sonst kann man sich ja kaum noch rühren, wenn die Kleinen im Bettchen schlummern.

Bei Städtereisen kommen oft gar keine Ergebnisse, wenn man mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern anreisen möchte. Dabei haben vor allem die großen Hotelketten meist zum Doppelbett noch eine Schlafcouch oder Zustellbetten im Angebot. Diese kann man per Hotline oder im Reisebüro buchen. Aber online bekommen sie es einfach technisch nicht gebacken, das darzustellen.

Das erwarte ich von einer Buchungsplattform:

  • Sinnvolle Filterkriterien wie z.B. Verpflegung, Sterne…
  • Aussagekräftige und verständliche Hoteltexte
  • Ansprechende und ausreichend viele Hotelbilder
  • Verständliche Beschreibung der Zimmertypen
  • Einfache Buchungsmöglichkeit aller Zimmertypen
  • Weiterempfehlungsrate und Kundenmeinungen
  • Preistransparenz z.B. Halbpension vs All Inclusive
  • Einfaches Zubuchen von Leistungen – z.B. Meerblick
Urlaub mit Pool und Palmen
Costa Blanca – traumhafte Urlaubsziele müssen nicht weit entfernt liegen.

Das Urlaubsland

Vor einigen Jahren habe ich im Rahmen eines Projektes von Thomas Cook, Tipps für den Familienurlaub gesammelt.
Seit wir Kinder haben, hat sich nämlich einiges geändert. Klar stand Sicherheit immer schon im Vordergrund. Doch jetzt musste einfach alles richtig gut organisiert sein.

Meine Anforderungen an das Reiseland:

  • Sicheres Reiseland
  • Gute Infrastruktur
  • Sehenswürdigkeiten in der Umgebung
  • Schönen Strände
  • Badewetter
  • Flugdauer zwischen 2-4 Stunden

Das Gute an so einer Liste ist, dass innerhalb von kurzer Zeit nur noch eine Hand voll Länder für den Familienurlaub in Frage kommen. Viele Länder, die diese Kriterien nicht erfüllen tauchen somit in der Ergebnisliste nicht auf. Das spart viel Zeit und Nerven.

Dachterrasse im Hotel mit Whirlpool
Mallorca – Die Suite mit Dachterrasse und Whirlpool war ein Traum.

Das Hotel

Die meiste Zeit verbringen wir bei einem klassischen Familienurlaub im Hotel. Wir mögen auch Ferienhäuser sehr, doch manchmal schätzen wir die Vorzüge eines schönen Hotels. Selbstverständlich muss auch das einige Wünsche erfüllen.

Anforderungen an unser Urlaubshotel:

  • Möglichst direkt am schönen Strand
  • Ansprechende geräumige Familienzimmer
  • Getrennte Schlafräume
  • mehrere (kinderfreundliche) Pools
  • abwechslungsreiche frische Buffets
  • schönes Restaurant mit Terrasse

Die Flüge

Nicht nur das Hotel muss unsere Wünsche erfüllen, sondern auch das Drumherum – und da sind wir aktuell noch ziemlich pingelig. Es kam für uns z.B. nie in Frage red-eye Flüge zu buchen, bei denen man mitten in der Nacht an den Flughafen reisen muss. Unsere Hinflüge fanden meist entspannt rund um 11 Uhr statt, die Rückflüge am Nachmittag.

Kriterien für Flüge

  • Angenehme Flugzeiten
  • Namhafte Airline
  • Direktflug ab Frankfurt
  • Online Sitzplatzreservierung
  • Flugdauer maximal 3 Stunden
Urlaub mit dem Flugzeug
Flugreisen sollten gut geplant sein.

Lieblingsreisen

Wir haben einige traumhafte Reisen hinter uns. In meinem Beitrag Familienurlaub erzähle ich ausführlich von unseren drei Favoriten.

Ich hoffe meine Tipps für den Familienurlaub helfen euch den nächsten Urlaub gut planen zu können.
Welche Wünsche habt ihr für euren nächsten Familienurlaub?
Eure Nicki

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert