Schlaue Fragen

Schlaue Fragen

Warum gehen wir manchmal an die Decke? Im Laufe der Jahre kommen immer mehr Fragen von Kindern auf einen zu. Nach der ersten neugierigen Warumphase, in der wir das meiste mit gutem Gewissen beantworten konnten, kamen tiefgründige Fragen zu Weltraum, den Weltwundern, Tieren oder dem eigenen Körper. Hier habe ich einige schlaue Fragen und die Antwort mal aufgelistet.

Die Warum Phase

Auch wenn die Kleinen mit ihren drei bis vier Jahren erst am Anfang ihrer sprachlichen Karriere stehen, so ist dieses intensive Fragen wichtig, weil Denkprozesse und Kreativität angeregt werden. Und da selbst die schlauesten Eltern nicht alles wissen können, lernen die Kinder direkt, dass auch das völlig normal ist.

Warum gehen wir manchmal an die Decke?

Nun, wir wollen jetzt nicht von Wutanfällen anfangen, sondern alles sachlich und nüchtern erklären. Also wer mal so richtig an die Decke gehen möchte, sollte in eines dieser verrückten Häuser gehen, das es z.B. in Wertheim gibt. Es macht echt Spaß, man läuft auf der Decke und alles steht Kopf.

Schlaue Fragen - wie macht sie das?
Lässiger Handstand – wie geht das denn?
Feder am Nordseestrand
Wo ist nur das Wasser hin?

Warum gibt es Ebbe und Flut?

Die Anziehungskraft des Mondes bewirkt, dass sich das Meer in seine Richtung bewegt. Diese Kraft ist dort am stärksten, an der die Erde dem Mond am nächsten ist und somit der Abstand der beiden Himmelskörper am geringsten ist. Das Meer zieht sich so sehr zusammen, dass ein Flutberg aus Wasser entsteht. Je nachdem, wo der Mond gerade steht, zieht er das Wasser von Land weg oder spült es an Land zurück.

Warum färben sich die Blätter im Herbst?

Viele Bäume hören im Herbst mit der Sauerstoffproduktion in ihren Blättern auf und bauen damit das Blattgrün ab. Im Sommer oder Frühling hat das Blattgrün die farbigen Blätter überdeckt, doch im Herbst dringen die wahren Farben an die Oberfläche.

Wo sind denn die grünen Blätter?
Zum Glück geht das Schiff nicht unter!

Warum schwimmt ein Schiff?

Stellt euch vor, ihr steigt in eine Badewanne. Das Wasser bewegt sich und wenn ihr sitzt, steigt es deutlich an. Ihr habt Wasser verdrängt! Das gleiche macht ein großes Schiff. Ihr wisst, dass Wasser auch ein Gewicht hat. Vergleicht einfach mal eine leere und eine volle Flasche Wasser. Wenn das Gewicht des Schiffes die Menge an Wasser verdrängt, die genauso schwer ist, wie das Schiff selbst, hat es genügend Auftrieb und bleibt an der Wasseroberfläche.

Wie kann man sich die Planeten merken?

Mit diesem Merksatz könnt ihr euch nicht nur die Namen, sondern auch die Reihenfolge der ehemals neun Planeten unseres Sonnensystems merken. Der erste Buchstabe steht jeweils für den Planeten, der mit dem gleichen Buchstaben beginnt.
Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten.
Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, Pluto.

Ihr habt bestimmt auch ein paar schlaue Fragen, die in diese Serie passen. Welche war die beste Frage, die euch bisher gestellt wurde?
Eure Nicki

Schreibe einen Kommentar