Erste Hilfe Tipps für Kinder

Erste Hilfe Tipps für Kinder

Es geht so schnell, da stolpert einer, rutscht aus, wird gestochen oder fällt irgendwo runter. Dabei geht es oft nicht um eine große Erste-Hilfe Maßnahme, die folgen muss, sondern um respektvolles Trösten, in den Arm nehmen und sich kümmern. Einige Erste Hilfe Tipps für Kinder haben wir im Laufe der letzten Jahre gesammelt und möchten sie gerne mit euch teilen.

Eltern sollten Ruhe bewahren

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es allen zugute kommt, wenn die Eltern Ruhe bewahren! Hektik, Hysterie und laute Stimmen sind jetzt fehl am Platz! Klare Gedanken und Einfühlungsvermögen sind jetzt gefragt. Und ein respektvoller Umgang auf Augenhöhe! Dumme Sprüche wie „ein Indianer kennt keinen Schmerz“ zeigen nur, dass man sein Kind nicht ernst nimmt.

Ablenkung hilft

Nach einer ersten Analyse der Verletzung, können wir inzwischen gut einschätzen, ob noch mehr Trost angebracht ist oder ob schon der nächste Schritt eingeleitet werden kann.
Bei unseren Kindern kam es lange sehr gut an, den Schmerz weg zu pusten und dann zu beobachten, wie er regelrecht davon fliegt. Diese Ablenkung sorgt nicht nur dafür, dass kleine Kratzer oder Stürze dann schnell vergessen sind, sondern regt auch die Phantasie an. Und jetzt fliegt er hinter das Hausdach – oh, hoffentlich ist der Kamin nicht im Weg!

Das richtige Pflaster

Sobald die Haut verletzt ist, reinigen wir die Verletzung mit Wund-Desinfektionsspray. Bei Schürfwunden oder Kratzern, die leicht bluten, schützen wir die Wunde mit einem guten Pflaster.

  • Es soll atmungsaktiv und hautfreundlich sein
  • Das Pflaster muss stark und sicher halten
  • Es sollte leicht und ohne Rückstände zu entfernen sein
  • Es ist elastisch und flexibel und passt sich Gelenken an
  • Die Wundauflage soll nicht mit der Wunde verkleben

Zudem bietet ein gutes Pflaster Schutz vor Bakterien und ermöglicht eine optimale Wundheilung. Für größere Wunden, an die auf keinen Fall Wasser, Staub oder Dreck kommen soll, haben wir große Pflaster mit extra großer Wundauflage.
Unsere Kinder mögen natürlich auch Motivpflaster. Schon alleine die Wahl ob nun eine Giraffe oder eine Comicfigur auf dem Arm leuchtet, ist eine wichtige Entscheidung.

Globoli

Wer sich heftig gestoßen hat, bekommt bei uns Globoli Arnica D5. Übrigens die einzigen Globoli, die wir haben. Diese können den Heilungsprozess bei Blutungen, Schmerzen und Schwellungen nach einem Sturz fördern. Vor allem als unsere Kinder klein waren, haben wir die Streukügelchen ab und zu gebraucht. Ich erinnere mich auch, dass wir sie anderen Eltern beim Sturz ihrer Kinder angeboten haben und damit oft für Schmerzlinderung und Ablenkung gesorgt haben.

Unsere Notfallbox

Trost zu spenden ist das eine, die passende Erstversorgung das andere. So individuell die Kids, so individuell ist wahrscheinlich die Erste Hilfe Tasche. Wenn sie überhaupt dabei ist! Wir waren ja schon immer gerne für sämtliche Ereignisse ausgestattet, von der plötzlichen Hunger Attacke bis zum Platzregen und hatten einen gepackten Rucksack dabei.

Aktuell in unserem Erste Hilfe Beutel

  • Wund-Desinfektionsspray
  • Sterile Wundpflaster – auch wasserfest
  • Pinzette
  • Zeckenzange
  • Globoli Arnica D5
  • Roll-on bei Insektenstichen
  • Augentropfen
  • Elastische Fixierbinde
  • Schere
Ein Arztkoffer für Kinder perfekt zum spielen
Ein tolles Geschenk ist ein Arztkoffer für Kinder.

Erste Hilfe Set prüfen

Je nach Alter der Kinder macht es durchaus Sinn, den Inhalt etwas anzupassen. Nicht nur die Haltbarkeit der Produkte muss geprüft werden, sondern auch die Sinnhaftigkeit. So habe ich gerade mal die Ohrenstöpsel aus dem Beutel genommen. Diese waren vor einigen Jahren durchaus sinnvoll, da wir zwei lärmempfindliche Kinder hatten.
Eine mini Packung Gummibärchen habe ich übrigens auch in meiner Tasche, die können auch heute noch Trost spenden. Aber sie sollen um Gottes Willen nicht die Zuwendung ersetzen.

Weitere Beiträge

Bei Reiseübelkeit haben wir im Auto Travelin von mama natura griffbereit. Im Beitrag Autofahrten mit Kinder schreibe ich darüber und über weitere Erfahrungen.
Was tun bei einem schmerzhaften Wespenstich? Erst wärmen, dann kühlen! Weitere Tipps zur Soforthilfe erfahrt ihr in meinem Beitrag, den ich übrigens einen Tag nachdem ich gestochen wurde geschrieben habe.

Habt ihr Erste Hilfe Tipps für Kinder?

Ich würde mich freuen, wenn einer der Tipps für euch hilfreich ist – bestimmt gibt es noch viele weitere Anregungen, Tricks zum Trösten und individuelle Dinge, die ihr in ein Notfall Set packt.
Schreibt gerne einen Kommentar.

Eure Nicki

Schreibe einen Kommentar